Kulinarische Genüsse
12.05.2021

Lebensräume für Bienen schützen

Ein Projekt für alle

Sie sind der sprichwörtliche Fleiß und tragen jede Saison gelb-schwarz: die Bienen. Mit ihrer Arbeit erhalten sie Ökosysteme.

Von Blume zu Blume fliegen sie, stecken ihren Rüssel in üppige Blüten oder versteckte Mauerblümchen, tragen Pollen weiter, sammeln Nektar, verarbeiten ihn zu Honig. Bienen sind wahre Tausendsassas und die Heldinnen in der Natur, denn ohne sie würde der Mensch kaum Obst und Gemüse für die Ernte vorfinden.

Aber der Lebensraum der Biene wird immer kleiner, ganze Völker sterben aus. Der Grund dafür? Der Mensch verwendet zu viele Pestizide und betreibt Landwirtschaft in zunehmendem Maß industriell. In Südtirol legen wir im Gegensatz dazu besonders viel Wert auf nachhaltige und naturnahe Landwirtschaft, um so die besten Produkte herzustellen. Unsere Gäste genießen den Luxus Nachhaltigkeit und Regionalität jeden Tag auf ihren Tellern im Restaurant unseres Naturhotels in Südtirol.

Wie können wir alle den Bienen helfen? Ganz einfach: Machen wir die Welt ein wenig bienenfreundlicher. Dazu braucht man keinen Garten, ein Blumentopf auf dem Balkon oder der Fensterbank genügt. Erde in einen Topf füllen, Blumensamen aussäen und den Bienen eine wunderhübsche Futterstelle einfügen. Und das Gefühl genießen, die Heldinnen im schwarz-gelben Kleid ein bisschen bei ihrer harten Arbeit zu unterstützen.