Panoramasauna

Wohltuende Wärme im Wellnesshotel am Kronplatz

Die Wärme eines Saunagangs steht für Wohlgefühl und Gesundheit. Überzeugen auch Sie sich davon im Wellnesshotel mit Blick auf den Kronplatz. Beim Saunieren werden Muskelverspannungen gelöst, der Körper entspannt und die Haut wird gereinigt. Das Schwitzen im Wechselbad mit der erfrischenden Abkühlung danach bringt den Kreislauf in Schwung

Ebene 1: reinigen und entschlacken

Im Zirbel-Dampfbad unseres Wellnesshotels am Kronplatz schwitzen Sie bei einer niedrigen Temperatur. Die Luftfeuchtigkeit ist dabei allerdings sehr viel höher als beispielsweise in der finnischen Sauna. Der Duft wohltuender Kräuter wirkt anregend und stärkt das Immunsystem.

Nach dem Saunagang gönnen Sie sich eine entspannte Tee Time in der „Zirm Lounge“.

Ebene 2: Kraft tanken im Alm-Spa

Die trockene finnische Sauna (85 bis 95° C), die wir als große Almsauna mit Altholz und intensiv duftendem Zirbelkiefernholz gestaltet haben, ist bekannt für ihre entschlackende Wirkung. Der Latschenkiefer-Aufguss wirkt belebend.

Das Highlight ist der direkte Zugang ins Freie und der Blick von der Sauna im Wellnesshotel auf den Kronplatz und die Dolomiten. Im Ruheraum entspannen Sie am knisternden Feuer.

Ebene 3: Wald-Spa im 4. Stock (Adults only)

Einen exklusiven Rückzugsort haben wir im 4. Stock unseres Wellnesshotels mit Blick auf den Kronplatz geschaffen. Das Wald-Spa ist Erwachsenen vorbehalten und ist eine Oase der Erholung in den Bergen. Relaxen Sie in der klaren Bergluft bei Vogelgezwitscher, lehnen Sie sich in der Sky-Waldsauna zurück und genießen Sie den Blick auf das Pustertal. Der Infinity-Wald-Pool lädt Sie ein, in absoluter Ruhe die Seele baumeln zu lassen – und das in Pole-Position mit 180°-Traumaussicht. Apropos träumen: Im Wald-Ruhe-Raum gelingt das besonders gut.

Noch mehr Entspannung: Bio-Sauna und Infrarot-Tiefenwärmer

Ein Besuch in der Bio-Sauna ist aufgrund der geringen Hitze (60° bis 70° C) besonders kreislaufschonend. Der Wechsel zwischen Wärme und Kälte (Schwitzen in der Sauna, Abkühlung danach) wirkt gesundheitsfördernd. Ein Aufguss mit ätherischen Ölen sorgt für einen angenehmen Duft.

Die Infrarotstrahlung dringt in die Haut und das Muskelgewebe ein und breitet sich als angenehmes Wärmegefühl im ganzen Körper aus. Muskelverspannungen werden dabei gelöst und die verbesserte Durchblutung fördert die Entschlackung des Gewebes.

NATUR- & ERLEBNISBLOG

15.02.2021

Pustertaler Sagenschatz: Der Kienberger Riese

Auf Spaziergängen und Wanderungen begegnen uns ständig Namen und Bezeichnungen. Doch nur selten wissen wir, warum ein Berg so genannt wurde, wie er nun heißt.Nach einem langen Tag an der frischen Lu[...]
27.01.2021

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Ein kleines Mitbringsel, schnell zubereitet, hübsch verpackt. Für Oma, Mama oder die beste Freundin. Und mit Rosmarin und Minze auch für den Herrn.Nicht immer haben wir Zeit für einen dringend benöt[...]
13.01.2021

Die Saubermacherin

Seit Jahrtausenden gibt es sie: die Seife. Mit dem Produkt aus Asche und Öl der alten Sumerer haben die wohlriechenden Handschmeichler von heute wenig zu tun.Manche Dinge in unserem Leben sind so se[...]